Kosmetik Tipps

Beauty Pflege LifeStyle

Home LifeStyle Arbeitswelt Abnehmerkreise und Marktsegmentierung

Saturday25 May 2019

Abnehmerkreise und Marktsegmentierung

Marktsegmentierung

Für das Bestimmen ausgesprochener Marketingwege spielt die Marktsegmentierung eine außerordentliche Rolle. Hiernach soll vor diesem Hintergrund die Marktsegmentierung als wohlüberlegte Marketingentscheidung näher betrachtet werden.

Bezeichnung und Ziele der Marktsegmentierung

Unter Marktzerlegung versteht man die Aufteilung des Gesamtmarktes in gleichförmige Käufergruppen bzw. -teilbereiche,

die mit einem jeweilig darauf konzertierten Marketing-Mix angesprochen werden sollen.

Vermöge der Marktsegmentierung unternimmt der Provider, die Kontur des angebotenen Elaborats soweit wie erreichbar auf die präzisen Wünsche und Bedürfnisse der anvisierten Käuferklasse auszurichten.

Diese Marktbruchstück-Strategie verschafft der Firma anstatt eines unbedeutenden und bedrohten Shares am Gesamtmarkt, eine starke Position in den auserlesenen Segmenten; die Spezialisierung verhindert die Vielheit unmittelbarer Marktbegleiter.

Das vorrangige Ende der Marktsegmentierung ist fortlaufend darin zu sehen, eine hohe Qualität an Übereinstimmung zwischen dem Erzeugnisangebot und den besonderen Forderungen und Erwartungen einer exakt definierten Käufergruppe zu erreichen.

Je mehr sich der Abnehmerkreis mit einer charakteristischen Marke zu identifizieren vermag, desto intensiver wird der Appellcharakter dieses Erzeugnisses gegenüber dem Abnehmerkreis. Es ist anschließend relativ leicht, die potentiellen Kunden als Elaborat-Käufer zu gewinnen und bei ihnen auch eine gewisse Markentreue zu erreichen.

Ein weiterer Nutzen der Marktsegmentierung existiert darin, daß sie mehr Zuverlässigkeit in der Werbeäußerung und eine ausgereifte Mediazielung ermöglicht, da ja Kompromisse vermieden werden. So ist bspw. im Markt der Haarwaschmittel zu beobachten, daß an die Position des Standardprodukts fortlaufend mehr Spezialshampoos getreten sind.

Unterdessen man im Falle des Normshampoos sämtliche potentiellen Abnehmer mit einem alleinigen Erzeugnis bzw. Marketingprogramm Aufmerksamkeit erlangen will („Schrotflintenmethode"), sollen mit Spezialshampoos die andersartigen Bedürfnisse divergenter Kunden saturiert werden.

Powered by