Kosmetik Tipps

Beauty Pflege LifeStyle

Home LifeStyle Arbeitswelt

Tuesday20 November 2018

Vorzeigebeispiele der Marktsegmentierung

Exemplarisches für die Marktsegmentierung

Die auf Kundenstammseite vorliegenden Haarprobleme werden vermöge Spezialshampoos für fettes oder arid, für kraftloses, dünnes oder normales Haar sowie mit Shampoos gegen Schuppen spezifisch gelöst („Scharfschützenfunktion").

Read more: Vorzeigebeispiele der Marktsegmentierung

Relaunch-Produktüberholung

Das Instrument der Produktpolitik nimmt eine essenzielle Position in der Marketingpolitik einer Firma ein. Entscheidungen über Produkte und das durchgängige Produktprogramm gehören fraglos zu den gewerblichen Grundsatzentscheidungen.

Read more: Relaunch-Produktüberholung

Tauglichkeit und Leistungserbringung - Aufgabendelegation

Die geschäftliche Maxime fordert ein Spitzenwert an Rentabilität, entweder bei vorgegebenen Mitteln ein Höchstmaß an Leistungserbringung oder bei vorliegenem Leistungsergebnis ein Minimum an Mitteln. Ertragsfähigkeit ist ständig die Verknüpfung zwischen Eingabe zu Output, zwischen Kapitalaufwand und Ertrag, zwischen Kosten und Umschlag. Um diese Beziehung günstig zu gestalten, wurde bereits beizeiten durch die methodische Betriebsführung, so nannte man die ersten Vorgehensweisen der Wirtschaftswissenschaften um 1900, die Arbeitsteilung gefunden (Division of Labor).

Read more: Tauglichkeit und Leistungserbringung - Aufgabendelegation

X und Y Theorie-Denkweise und Geisteshaltung von Mitarbeitern

Hierbei handelt es sich um eine Beschreibung der ePhilosophien, die Mitarbeiter mitbringen. Es sind dies gegensätzliche Mentalitäten (X. und Y.), wobei zu einem späteren Zeitpunkt eine Beifügung der Manier Z. (eine Zusammenschau aus beiden vorgenannten) von McGregor vorgenommen wurde.

Read more: X und Y Theorie-Denkweise und Geisteshaltung von Mitarbeitern

Organisationsnamen-Gekoppelte Risiken bei neuen Produkten

Nutzen aus der Kombination von Unternehmensnamen und Warennamen

Vermöge der Verknüpfung des Unternehmensnamens mit einzelnen Produktbegriffen soll bewirkt werden, dass der Erzeuger mit seinem Renommee das neue Produkt sozusagen 'legimitiert', während die speziellen Begriffe dem Fabrikat einen separaten Charakter verleiht.

Read more: Organisationsnamen-Gekoppelte Risiken bei neuen Produkten

Powered by