Kosmetik Tipps

Beauty Pflege LifeStyle

Home LifeStyle Arbeitswelt

Tuesday17 October 2017

Marktnischen- Vermarktung von Artikeln

Marktextension
Unter dieser Marktstrategie ist zu erkennen, daß die vorhandenen Artikel neben den bisherigen Märkten noch darüber hinaus auf neuen Märkten vermarktet werden. Bei der Marktdehnung lassen sich zwei Zielrichtungen sehen:

a) Erschließung hinzugenommener geografischer Märkte

Unterdies kann je nach Ausgangssituation der

Read more: Marktnischen- Vermarktung von Artikeln

Markt- Absatz- und Gewinnmöglichkeiten

Eine Unternehmensorganisation muß beständig auf der Suche nach neuen Absatz- und Gewinnmöglichkeiten sein. Hierfür ist es grundlegend, die vom Markt entbotenen Möglichkeiten zuzu erkennen und mithilfe eines bestmöglichen Mitteleinsatzes für die Organisation zu nutzen.

Read more: Markt- Absatz- und Gewinnmöglichkeiten

Segmentierung von Erzeugnisgruppen

Der persönliche Gebrauch als eine erreichbarer Gegenstand des Zusatznutzens beinhaltet jegliche Erwartungen und Anschauungen, die das spezielle, persönliche Verhältnis des Kunden zu dem Erzeugnis tangieren.

Während bspw. bei einem Auto der Grundnutzen im ' rapiden Fortbewegungsmittel' gesehen werden mag, existiert der persönliche Gebrauch evtl. in der 'Freude am Fahren' oder in einer bezeichnenden Sicherheitsorientierung.

Read more: Segmentierung von Erzeugnisgruppen

Funktionale Struktur zur Divisionalisierung - Produkt - Management

Das Produkt-Management zählt heute zu den vorwiegend diskutierten Gruppierungen innerhalb der Marketingorganisation. In der Industrie stellt sich hierbei keinesfalls mehr so extrem die Fragestellung, ob, sondern inwieweit das Produkt-Management in den einzelnen Unternehmungen zu praktizieren ist.

Die Antwort hierauf wird im Knotenpunkt der folgenden Erläuterungen stehen.

Read more: Funktionale Struktur zur Divisionalisierung - Produkt - Management

Kommunikationsmedium - Die Marke

Die Marke als sogenanntes 'Merkzeichen' für ein Fabrikat stellt ein wesentliches Kommunikationsmedium zwischen dem Fabrikanten und dem Konsumenten bzw. Verwender dar. In der Reklame bildet sie eine Konstante, die sich in das Gedächtnis des Abnehmers einprägen soll.

Die Marke dient zur Kennung eines Produktes und soll eine klare Unterscheidung gegenüber Konkurrenzprodukten gestatten.

Read more: Kommunikationsmedium - Die Marke

Powered by