Kosmetik Tipps

Beauty Pflege LifeStyle

Home Beauty Hautpflege Zarte Haut durch Seren und Spezialpflege

Saturday27 February 2021

Zarte Haut durch Seren und Spezialpflege

Vorwiegend werden die hohen Kosten von Luxus salben oder ferner Seren mit kostbaren Wirkstoffen vermittels Forschung und Entwicklungsprozessen an den Erzeugnissen gerechtfertigt. Es mag Jahre andauern, zuvor ein Erzeugnis auf dem Markt eintrifft, zudem sind auch einzelne Bestandteile teuer,

oder ferner die Erzeugung aufwendig.

Kniffelig ist es auch einen Inhaltsstoff auf eine Weise zu produzieren, dass er von der Haut ideal aufgenommen ebenso wie seine Wirkmächtigkeit herausbilden kann.

In günstigen Cremes sind vereinzelt die gleichen Bestandteile beinhaltet wie in teuren Handelsgütern. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass der Wirkstoff in den Luxuscremes höher dosiert und deshalb der Qualität betreffend hochwertiger sein mag.

Auch das Gewinnen von Zutaten wie beispielsweise Algen, mag arbeitsaufwändig sein, da obendrein Algen teils manuell geerntet werden müssen, und bekanntlich hat Manuelle Arbeit ihren Preis.
Fast 30 V. H. der Frauen entbehrte auf Manches anstatt auf eine Luxussalbe.

Der Effekt von Luxuscremes, Spezialpflege und Seren im Überblick:

Seren:     hoher Wirksubstanzgehalt
              Erweiterungspflege zur normalen Creme
              leichte Textur
              zieht schnell in die Haut ein
              im Zuge von Erscheinungen wie z. B. gereizter Haut und dergleichen
              Als Kur über wenige Wochen zu verwenden

Wichtig: Seren mögen sich am ehesten durch das behütende Fett einer Tages- oder Nachtsalbe entfalten.


Salben:      geeignet zur Tages- wie auch Nachtpflege
                bei Mischhaut, trockener- wie auch sensibeler Haut
                Make-up-Untergrund
                Aufpolsternde Effekte bei Fältchen (Anti-aging)


Sonderinstandhaltung:    einzelne Körper- wie auch Gesichtsregionen werden konzentriert gepflegt z. B.
                                   Augenpflege
                                   Pflege kontra Fältchen (Naso/Labial-Falte, Krähenfüsse) und so weiter
                                   Handpflege
                                   Fußpflege


Ehe man drauflos-cremt sollte man die Fabrikate auf den Hauttyp zugeschnitten bestimmen beziehungsweise prüfen. Manchmal reicht es, für den Leib allein eine Lotion zu gebrauchen (zum Beispiel für die Füße) ohne eine Spezialcreme dazu verwenden zu müssen. Das sollte man gemäß dem eigenen Ergehen entscheiden.

Zuvor man ein Produkt wählt, vor allem bei zartfühlender Haut, auf die darin enthaltenen Stoffe zwingend achten. Das Antlitz erwidert bei einigen Menschen empfindlich auf die Zutaten von Quitte, oder ebenfalls wenn die Creme zu fettig ist oder zuviel Alkohol beinhaltet. Vorab kann man sich ebenso erst einmal Schönheitspflegeproben spendieren lassen, um zu prüfen, in welchem Umfang die beherbergten Wirkstoffe von der Haut resorbiert werden.

Testberichte wälzen und Informationen einholen ist immer tunlich. Und hochpreisig muss keineswegs immer die bessere Wahl sein!

Powered by